Ortsgemeinde Rheinzabern - Elektrizitätsversorgung

Hausanschluss

Preisblatt gültig ab 01.01.2011

1. Netzanschlusskosten (Ziffer I.3. der Ergänzenden Bedingungen)
Für die Erstellung des Hausanschlusses (Verbindung des Verteilnetzes mit der Kundenanlage, beginnend an der Abzweigstelle des Niederspannungsnetzes und endend mit der Hausanschlusssicherung) werden Netzanschlusspauschalen in Rechnung gestellt. Diese set-zen sich aus einem Grundbetrag (für Netzanbindung, Verlegen der Leitung im öffentlichen Grund, Hauseinführung und - anschluss) und dem Meterpreis (Verlegen der Leitung im Privatgrund) zusammen. Soweit die Erdarbeiten im Privatgrund - nach Anweisung der Gemeindewerke Rheinzabern vom Anschlussnehmer - selbst durchgeführt werden, wird der ausgewiesene Meterpreis exklusive Erdarbeiten berechnet.

Dimensionen:
Strom: Anschlüsse bis Kabel mit Querschnitt 4x50 mm²; HA-Kasten NH 00
Bei größeren Querschnitten bzw. Dimensionen werden die Kosten nach Aufwand berechnet.
Alle genannten Nettobeträge gelten jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer von derzeit 19 %; die ausgewiesenen Bruttobeträge beinhalten die derzeitige gesetzliche Um-satzsteuer.

  befestigte Oberfläche
im öffentlichen Bereich
unbefestigte Oberfläche
im öffentlichen Bereich
    EUR netto EUR brutto* EUR netto EUR brutto*
Grundbetrag
1540,00 1832,60 1052,50 1252,48
 
  Zuschläge
  Meterpreis inklusive Erdarbeiten (€/m im Privatgrundstück)
  je Meter Mehrlänge 70,00 83,30 70,00 83,30
   
  Meterpreis exklusive Erdarbeiten (€/m im Privatgrundstück)
  je Meter Mehrlänge 25,00 29,75 25,00 29,75
   

 

2. Baukostenzuschluss (Ziffer II.1 der Ergänzenden Bedingungen)
Alle genannten Nettobeträge gelten jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer von derzeit 19 %; die ausgewiesenen Bruttobeträge beinhalten die derzeitige gesetzliche Um-satzsteuer.

A. Kunden ohne Leistungsmessung
A.1 Anschlussobjekte, die für Wohnzwecke genutzt werden

 
BKZ
   
EUR/WE netto
EUR/WE brutto*
1. bis 3. Wohneinheit (Zähler)
0,00
0,00
  4. bis 10. Wohneinheit (Zähler)
78,50
93,41
  11. bis 25. Wohneinheit (Zähler)
37,00
44,03
  für jede weitere Wohneinheit (Zähler)
19,00
22,60
WE=Wohneinheit


A.2 für andere Anschlussobjekte, die nicht zu Wohnzwecken genutzt werden

Die ersten 33 kVA (30 kW) des Anschlussnehmers bleiben ohne Berechnung. Für jedes weitere kVA Vorhalteleistung gilt nachfolgender BKZ:

 
BKZ
  Spannungsebene
EUR netto
EUR brutto*
Netzanschluss Niederspannung
(Nsp, Netzebene 7)
100,00 €/kVA
119,00€/kVA

B. Kunden mit Leistungsmessung
Die ersten 33 kVA (30 kW) des Anschlussnehmers bleiben ohne Berechnung. Für jedes weitere kVA Vorhalteleistung gilt nachfolgender BKZ:

 
BKZ
  Spannungsebene
EUR netto
EUR brutto*
Netzanschluss Niederspannung
(Nsp, Netzebene 7)
100,00 €/kVA
119,00€/kVA

 

3. Inbetriebsetzungskosten (Ziffer IV.2. der Ergänzenden Bedingungen)

Die Inbetriebsetzung wird mit einer Fachmonteurstunde berechnet:

Kosten der Fachmonteurstunde: 40,00 €/Std (netto) 47,60 € (brutto)

Für jede notwendige zusätzliche Fahrt zur Anlage des Anschlussnehmers zur erstmaligen Inbetriebsetzung sowie für jede Wiederinbetriebnahme einer bestehenden Anlage nach vorausgegangenem Zählerausbau bzw. Abschaltung der Anlage wird erneut eine Fachmon-teurstunde nach o.g. Satz berechnet.

Zu den vorgenannten Netto-Preisen wird die Umsatzsteuer in der jeweils geltenden ge-setzlichen Höhe zum Zeitpunkt der Leistungsausführung hinzugerechnet.

Alle genannten Nettobeträge gelten jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer von derzeit 19 %; die ausgewiesenen Bruttobeträge beinhalten die derzeitige gesetzliche Um-satzsteuer.


4. Kostenerstattung für Zahlungsverzug, Einstellung und Wiederherstellung des Anschlusses und der Anschlussnutzung
(Ziffer VII. der Ergänzenden Bedingungen)

Kosten in diesem Zusammenhang werden nach tatsächlichem Aufwand berechnet.

Für Fachmonteurstunden werden berechnet:

Kosten der Fachmonteurstunde: 40,00 €/Std (netto) 47,60 € (brutto)

Für die Einstellung des Anschlusses / der Anschlussnutzung und die Wiederherstellung des Anschlusses / der Anschlussnutzung wird eine halbe Fachmonteurstunde nach o.g. Sätzen berechnet.
Zu den vorgenannten Netto-Preisen wird die Umsatzsteuer in der jeweils geltenden ge-setzlichen Höhe zum Zeitpunkt der Leistungsausführung hinzugerechnet.

Alle genannten Nettobeträge gelten jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer von derzeit 19 %; die ausgewiesenen Bruttobeträge beinhalten die derzeitige gesetzliche Um-satzsteuer.


Ortsgemeinde Rheinzabern - Elektrizitätsversorgung
Hauptstr. 33 - 76764 Rheinzabern
Ihr Ansprechpartner ist Frau Ott.
Tel. 07272 / 750820 - Fax. 07272 / 77309 - Mail: info@evu-rheinzabern.de
Die Notrufnummer außerhalb der Geschäftszeiten lautet 0172 / 8051543.

DOWNLOADS
IHR ANSPRECHPARTNER
Frau Meier

Tel. 07272 / 750820