Ortsgemeinde Rheinzabern - Elektrizitätsversorgung

Netznutzung

Gemäß § 52 EEG informiert der Netzbetreiber über die Ermittlung und Weitergabe der Einspeisemengen.
Weiter Informationen finden Sie in den Berichten.

EEG-Einspeisungen im Jahr 2009
Netzbetreiber Ortsgemeinde Rheinzabern
Elektrizitätswerk
Betriebsnummer der Bundesnetzagentur 10001222
Netznummer der Bundesnetzagentur 1
Vorgelagerter Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Amprion GmbH


Einleitung

Gemäß § 52 Abs. 1 EEG ist der Netzbetreiber verpflichtet, einen Bericht über die Ermittlung der nach
§§ 45-49 EEG mitgeteilten Daten zu veröffentlichen. Dieser Pflicht kommen die Ortsgemeinde
Rheinzabern Elektrizitätswerk mit diesem Dokument nach.

Grundsystematik

Die gemäß §§ 16 bis 33 EEG durch den aufnahmeverpflichteten Verteilnetzbetreiber an die Anlagenbetreiber ausbezahlten Vergütungen werden gemäß § 35 EEG durch den vorgelagerten Übertragungsnetzbetreiber, abzüglich der nach § 18 Abs. 2 Stromnetzentgeltverordnung (Strom NEV) ermittelten vermiedenen Netzentgelte, dem aufnahmeverpflichteten Verteilnetzbetreiber erstattet.

Datenermittlung

Meldungen von Anlagenbetreibern an die Ortsgemeinde Rheinzabern Elektrizitätswerk
Von den EEG-Anlagenbetreibern, deren Anlagen an das Netz der Ortsgemeinde Rheinzabern Elektrizitätswerk angeschlossen sind, wurden die für die Vergütungszahlungen und den bundesweiten Ausgleich erforderlichen Daten gemäß §§ 45 und 46 EEG angefordert, sofern sie nicht bereits vorlagen.

Meldungen der Ortsgemeinde Rheinzabern Elektrizitätswerk an die Amprion GmbH
Die für den bundesweiten Ausgleich erforderlichen Daten wurden gemäß § 47 Abs. 1 Nr. 1 EEG an die Amprion GmbH übermittelt. Die auf die einzelnen Energieträger aggregierten Daten (siehe Anlage) wurden durch einen Wirtschaftsprüfer oder einen vereidigten Buchprüfer im Sinne des § 50 EEG bescheinigt. Ein Exemplar der Bescheinigung wird der Amprion GmbH zur Verfügung gestellt.

Zusammenfassung der in das Verteilnetz der Ortsgemeinde Rheinzabern Elektrizitätswerk eingespeisten Mengen und Vergütungen unterteilt nach geförderten Energiearten gemäß §§ 23-33 EEG:

Energieart Strommenge
(kWh)
Vergütung
(T€)
Vermiedene NNE (T€)
§ 23 Wasserkraft
0
0
0
§ 24 Deponiegas
0
0
0
§ 25 Klärgas
0
0
0
§ 26 Grubengas
0
0
0
§ 27 Biomasse
0
0
0
§ 28 Geothermie
0
0
0
§ 29 Windenergie
0
0
0
§ 30 Windenergie Repowering
0
0
0
§ 31 Windenergie Offshore
0
0
0
§ 32 Solare Strahlungsenergie
0
0
0
§ 33 Solare Strahlungsenergie an oder
auf Gebäuden
601.049
293
1,5
Summe
601.049
293
1,5
Vergütung abzgl. vNNE
gemäß § 35 Abs. 2 EEG
291,5


Der EEG-pflichtige Letztverbraucherabsatz 2009 im Netzgebiet der Ortsgemeinde Rheinzabern Elektrizitätswerk beträgt 9.923.906 kWh.

Anlagen   KB
Anlagenstammdaten Download 61
Anlagendaten: Einspeisung Download 49
Anlagendaten: vermiedene Netzentgelte Download 24
     
Bericht nach § 52 Abs. 1 EEG Download 130



Ortsgemeinde Rheinzabern - Elektrizitätsversorgung
Hauptstr. 33 - 76764 Rheinzabern
Ihr Ansprechpartner ist Frau Ott.
Tel. 07272 / 750820 - Fax. 07272 / 77309 - Mail: info@evu-rheinzabern.de
Die Notrufnummer außerhalb der Geschäftszeiten lautet 0172 / 8051543.

 


IHR ANSPRECHPARTNER
Frau Meier

Tel. 07272 / 750820
NOTRUFNUMMER
außerhalb der Geschäftszeiten

0 172 / 80 51 543